Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das A und O für eine erfolgreiche, kieferorthopädische Behandlung ist die regelmäßige Kontrolle durch den Kieferorthopäden. Die Abstände zwischen den Kontrollterminen liegen zwischen 4 - 6 Wochen.

Bei den Bracketapparaturen werden zwischendurch Termine nötig, bei denen der Zeitaufwand von einer bloßen Kontrolle abweicht. Aufgrund des erhöhten Zeitaufwandes, i.d. Regel ca. 1 Stunde, werden diese Termine vorwiegend vormittags vergeben. Selbstverständlich werden für die Schule und ggf. auch für den Arbeitgeber entsprechende Bescheinigungen zur Entschuldigung ausgestellt.

Die Zahnpflege mit und ohne Zahnspange haben wir unter dem Punkt Prophylaxe genau erläutert.